Marion Biroth's Die sozialen Effekte von Nachhilfe (German Edition) PDF

By Marion Biroth

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, observe: 1,3, FernUniversität Hagen (Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften), eleven Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Im Studiengang Bildungswissenschaft der Fernuniversität Hagen wird im Modul 2a das Thema „Methoden der empirischen Bildungsforschung“ behandelt. Entsprechend ist im Rahmen einer Hausarbeit ein selbst gewähltes Forschungsprojekt unter Auswahl einer der Methoden der empirischen Sozialforschung durchzuführen und auszuwerten. Bedingt durch meine berufliche Tätigkeit im Nachhilfesektor fokussierte sich mein Forschungsinteresse auf diese Thematik. Das Anfang dieses Jahres im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung erschienene wissenschaftliche Gutachten „Was wissen wir über Nachhilfe? – Sachstand und Auswertung der Forschungsliteratur zu Angebot, Nachfrage und Wirkungen“ vertiefte mein Interesse noch, wird im Rahmen dieses Gutachtens, dessen Schwerpunkt auf der Darlegung, Zusammenfassung und Bewertung empirischer Forschungsarbeiten der Jahre 1990 – 2007 liegt, doch immer wieder auf Lücken und Unübersichtlichkeit in der Nachhilfeforschung hingewiesen.

Show description

Read more

Get Welche Probleme verursachen die Dezentralisierung und PDF

By Hanna Martin

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, service provider, word: 2,0, Universität Kassel, Sprache: Deutsch, summary: Das Thema des Essays ist die Behandlung der Probleme der Dezentralisierung und Vermarktlichung bei der Entwicklung von Arbeit. Zunächst werden die Begriffe Dezentralisierung und Vermarktlichung genauer erläutert und dann werden die Problemfelder einzeln aufgezeigt. Abschließend gebe ich noch eine kurze Zukunftsprognose zur
Entwicklung der Unternehmensrestrukturierung und die Arbeit endet mit einem Fazit. Ziel der Arbeit ist es einen Überblick über die Problemfelder zu geben.

Show description

Read more

Tanztheater in der Schule - z.Bsp. Romeo und Julia: - download pdf or read online

By Gerda Smorra

Tanztheater in der Schule - spätestens seit dem 2004 erschienenen movie über Maldooms Tanzprojekt mit Jugendlichen und dem Berliner Sinfonieorchester ist die Bedeutung von Tanz an Schulen für LehrerInnen sehr appropriate für ihren pädagogischen Alltag - aber Schulalltag, fehlende Fortbildung and so forth. verhindern die Umsetzung.
Dies Buch ist ein Mutmacherbuch - basierend auf den Erfahrungen von vielen Haupt- und RealschulkollegInnen, die sich trauten, ein großes Tanztheaterprojekt (mit über a hundred TanzerInnen) auf die Bühne zu bringen.
Es verortet erstmals auch Tanztheaterthemen (Romeo und Julia, angesiedelt im deutsch-türkischen Raum) im Fachunterricht diverser Fächer (weitere a hundred SchülerInnen wurden dadurch direkt am Bühnengeschehen beteiligt) und viele Klassen machten Unterrichtsprojekte zum Thema. - eight Monate das Thema "Romeo und Julia" im gesamten Schulzentrum!
Ein Praxisbuch, das LehrerInnen der Sek1+2 die Möglichkeit gibt, das Projekt von A-Z umzusetzen (Unterrichtsskizzen, Szenen, Choreographien, bestellbare 2 Musik-CDs liefern dafür die Basis), ein Buch, das aber auch viele Tipps gibt zur eigenen Umsetzung des Themas.

Show description

Read more

New PDF release: Vergleiche der wichtigsten Sozialisationsinstanzen im

By Sergej Küstner

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, observe: 2, Georg-August-Universität Göttingen (Sozialwissenschaftliche Fakultät), Veranstaltung: Pädagogisches Seminar, 25 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: I) Einleitung

Sozialisation ist ein langer Prozess, bei dem ein Mensch sich im Laufe seines Lebens verändert, an verschiedene Situationen anpasst und soziale Fähigkeiten (z.B. menschliche Beziehungen und Interaktionen, Erlernen von Sprache, Normen, Traditionen, Rollen usw.) aneignet. Dadurch entwickelt sich der Mensch zu einem handlungsfähigen Individuum, und wird sozusagen ,,das zweite Mal geboren’’.1 Der Sozialisationsprozess beginnt in der frühen Kindheit. Der Zeitraum der Jugend nimmt während der Sozialisation eine besondere Rolle ein. Hier werden die grundlegenden gesellschaftlichen Verhaltensweisen gelernt. In der Vergangenheit warfare die Jugendzeit für beide Geschlechter sehr kurz; Jungen traten viel früher ins Erwachsenenleben ein, Mädchen heirateten und gründeten eine eigene Familie. Heutzutage haben sich die Jugendzeit und damit die Vorbereitung auf das Erwachsenenleben aufgrund von verschiedenen Faktoren, die im Laufe dieser Hausarbeit erläutert werden sollen, verlängert. Die Sozialisation ist additionally ein lebenslanger Prozess, der erst im hohen modify allmählich abschließt.

Menschen oder Institutionen, die die menschliche Sozialisation beeinflussen und erst möglich machen, werden als Sozialisationsinstanzen bezeichnet. Für Jugendliche gelten folgende Instanzen als die wichtigsten: Familie, schulische Einrichtungen, Gleichaltrige. Ferner sollen in der Hausarbeit diese Instanzen näher betrachtet und verglichen werden. Darüber hinaus ist es wichtig zu erfahren, wie stark die Sozialisationsinstanzen gegenwärtig die Entwicklung der Jugendlichen beeinflussen und steuern. Meine Hausarbeit gliedert sich in drei Teile: Einleitung, Hauptteil und Schluss. Im Hauptteil soll der Sozialisationsprozess der Jugendlichen untersucht werden. Der Hauptteil wird ebenfalls in drei Bereiche (Unterkapitel) unterteilt, in dem jeweils eine Sozialisationsinstanz beschrieben werden soll. Im ersten Unterkapitel möchte ich mich mit der Familie beschäftigen, im zweiten mit den schulischen Einrichtungen und im dritten mit den Gleichaltrigen. Die Hausarbeit basiert auf einer Leitfrage: Wie stark beeinflussen die Sozialisationsinstanzen die Persönlichkeit der Jugendlichen bzw. wie groß ist deren Einfluss bei der jugendlichen Identitätsfindung? Im Schluss sollen die Ergebnisse zusammengetragen und ein Ausblick dieses Themas vorgenommen werden.

Show description

Read more

Download e-book for kindle: Nationsbildung und Zusammenbruch der multiethnischen by Robert Offermann

By Robert Offermann

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Soziologie - Politische Soziologie, Majoritäten, Minoritäten, word: 1,4, Philipps-Universität Marburg (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Zur Soziologie der Konflikte im ehemaligen Jugoslawien , Sprache: Deutsch, summary: In der vorliegenden Arbeit beschäftige ich mich mit den Prozessen der Nationsbildung im ehemaligen Jugoslawien.
Zunächst ist es sicherlich für das allgemeine Verständnis wichtig, einen kurzen Überblick über die Nationalismusforschung zu geben und auf verschiedene Theoretiker und Denklinien näher einzugehen.
Die ethnischen Säuberungen und die damit verbundenen Völkermordaktivitäten sind unauflöslich mit dem Scheitern der jugoslawischen Idee des 19. Jahrhunderts, dem Zusammenbruch des jugoslawischen Staates im 20. Jahrhundert und den Kriegen um die Nachfolge Jugoslawiens verknüpft. Der Vorgang ist längst nicht abgeschlossen. Die Bildung neuer Staaten ist längst nicht vollzogen. Der Zusammenbruch Jugoslawiens und die Entstehung neuer Staaten wurzeln in der Geschichte von Nationalismus und Krieg in dieser sector im 20. Jahrhundert (vgl. Naimark, 2009, 175).
Im weiteren Verlauf der Arbeit gehe ich auf konkrete Nationsbildungsprozesse im ehemaligen Jugoslawien ein, um schließlich einen kurzen Überblick über die Historiographie einzubringen. Ich werde mich auf den Zeitrahmen von der Gründung der ersten Republik in Jugoslawien 1918 und dem vollkommenen Zusammenbruch 1991 beschränken müssen. Allerdings ist es außerordentlich wichtig für das Verständnis der Konfliktsituation im (heutigen) ehemaligen Jugoslawien, dass guy die Schlacht vom Amselfeld im 14. Jahrhundert und die Entstehungsgeschichte zum Ersten Weltkrieg näher beleuchtet. Ferner ist es für das
2
Verständnis der Nationsbildung notwendig, dass guy auf Ereignisse im 18. und 19. Jahrhundert zurückblickt.
Räumlich wende ich mich Jugoslawien und teilweise den Nachbarstaaten zu. Beim geschichtlichen Überblick betrachte ich in erster Linie die innenpolitischen Ereignisse und vernachlässige soziale und wirtschaftliche Entwicklungen. Lediglich, wo ich dies für das weitere Verständnis für angebracht halte, werde ich darauf näher eingehen. Abschließend erörtere ich in den Schlussbetrachtungen die Gründe für die Kriege im ehemaligen Jugoslawien und versuche, zu einem Ausblick zu gelangen.

Show description

Read more

Get Integration und ethnische Schichtung (German Edition) PDF

By Marcel Rüttgers

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Kultur, Technik und Völker, Universität Trier, Sprache: Deutsch, summary: Die Integration der Einwanderer und ihrer Nachkommen in die deutsche Gesellschaft ist ein Dauerbrenner der Tagespolitik und der deutschen Medienlandschaft. Kaum ein anderes Thema wird im Zusammenhang mit dem Thema Migration heißer diskutiert als die Eingliederung der Migranten und Migrantinnen . Angela Merkel bezeichnete die Integration der ethnischen Minderheiten dabei als „ein wirkliches Schlüsselthema der Zukunftsfähigkeit Deutschlands“ . Maria Böhmer, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, deklariert sogar: „2008 ist das Schlüsseljahr der Integration“ . Neben der großen Aufmerksamkeit, die das Thema in der Tagespolitik und den Medien erhält, gibt es auch eine hohe Anzahl von unterschiedlichen Ansätzen und Konzepten in der soziologischen und politikwissenschaftlichen examine, die wiederum zum Teil eine starke Rezeption in der Politik erhalten haben. Hier sei nur auf die Diskussion um die multikulturelle Gesellschaft oder die Idee der Leitkultur verwiesen. Ethnische Schichtung als Spezialfall sozialer Ungleichheit ist ebenfalls ein Thema, welches immer wieder in der Öffentlichkeit diskutiert wird. Nicht zuletzt der Dritte Armutsbericht der Bundesregierung von 2008 weist auf die Problematik dieses gesellschaftlichen Phänomens hin. Darin wird auch festgestellt, dass die Lebenschancen einer individual elementar von der sozialen Positionierung der Eltern – sprich der sozialen Herkunft – abhängig sind .
Die vorliegende Arbeit widmet sich einem Aspekt des allumfassenden Themas sozialer Integration: die soziale Distanz zwischen der deutschstämmigen Bevölkerung und den ethnischen Minderheiten. Soziale Distanz wird dabei in erster Linie als sozioökonomische Distanz interpretiert. Im Mittelpunkt steht hier das Konzept der ethnischen Schichtung. Herausgearbeitet wird, inwieweit die deutsche Gesellschaft ethnisch geschichtet ist. Hauptsächlich wird dazu Datenmaterial des Statistischen Bundesamtes ausgewertet. Daneben werden allerdings auch weitere empirische Untersuchungen zum Vergleich herangezogen. Nach dieser examine der Schichtungssituation in Deutschland stellen sich verschiedene Fragen, die es zu klären gibt: Liegt ethnische Schichtung vor? Welche ethnischen Gruppen sind dabei besonders benachteiligt? Welche Gruppen schneiden überdurchschnittlich intestine ab? ........

Show description

Read more

Download e-book for iPad: Soziale Ungleichheit durch Studiengebühren (German Edition) by Katja Trümper

By Katja Trümper

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, be aware: 2,0, Philipps-Universität Marburg, Sprache: Deutsch, summary: „Als ‘soziale Ungleichheit’ bezeichnet guy (1) wertvolle, (2) nicht absolut gleich und (3) systematisch verteilte, vorteilhafte und nachteilige Lebensbedingungen von Menschen, die ihnen aufgrund ihrer place im gesellschaftlichen Beziehungsgefüge zukommen.“
Ursachen sozialer Ungleichheit sind Mechanismen und Bestimmungsgründe, durch welche diese Strukturen entstehen. Dies können beispielsweise soziale Vorurteile oder gesellschaftliche Funktionserfordernisse sein. Die soziale Ungleichheit ist auf verschiedenen Dimensionen einer Gesellschaft zu finden, die verschieden ausgeprägt sind. Als klassische Dimensionen sind Einkommen, status und Macht zu sehen, doch in den letzten Jahren haben sich auch neuere Dimensionen herausgeprägt, welche in der Bildung, sowie den Wohn-, Umwelt-, Sicherheits-, Arbeits- und Gesundheitsbedingungen angesiedelt sind.
Die Auswirkungen sozialer Ungleichheit werden nicht nur in den äußerlichen Lebensbedingungen deutlich – beispielsweise Reichtum/ Armut und Luxus/ Entbehrung – sondern auch in den alltäglichen Verhaltensweisen, Werthaltungen und Einstellungen. Hier ist ein Unterschied in verschieden Bereichen zu spüren, wo hier nur auszugsweise Optimismus/ Pessimismus, kulturelle Kompetenzen, Kontaktfreudigkeit/ Isolation und ein spezifischer Habitus genannt werden.
Alle diese Auswirkungen sind logische Konsequenzen sozialer Ungleichheit, welche jedem Menschen im Alltag begegnen.
Da die Bundesrepublik Deutschland ein Sozialstaat ist, ist dieser verpflichtet staatliche Maßnahmen zu ergreifen, um soziale Ungleichheiten bis zu einer gesetzlichen Legitimation auszugleichen. Dieses geschieht durch den Artikel thirteen des Grundgesetzes, welcher sich auf die Sozialpflichtigkeit des Eigentums bezieht, sowie den Artikel 20 des Grundgesetzes, in welchem die Staatsstrukturprinzipien festgelegt sind.
Dass die staatlichen Maßnahmen nicht ausreichen, um sozialer Ungleichheit vorzubeugen, ist im Alltag ersichtlich und wird auch weiterhin im Laufe dieser Ausarbeitung deutlich.

Show description

Read more

Get Der Wandel privater Lebensformen als Ausdruck von PDF

By Katarina Bezakova

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, be aware: 1,7, Universität Regensburg (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Individualisierung, sixteen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Im Rahmen unseres Hauptseminars haben wir uns mit verschiedenen Aspekten des heutzutage heiß diskutierten Themas Individualisierung beschäftigt. Durch Individualisierungsprozesse, die derzeit im Zentrum der Modernisierungsdiskussion stehen, wird das soziale Leben der Menschen beeinflusst. Das Individuum wird selbst zum Gestalter sozialer Realität. Diese Veränderungen zeigen sich am Übergang von der Eintönigkeit zur Vielfalt von Lebensformen. Der Anteil an herkömmlichen Modellen von Lebensformen ist stark rückläufig, wobei die Anzahl diejenigen steigt, die nichttraditionale Lebens- und Beziehungsformen praktizieren.

Innerhalb dieser Seminararbeit kann guy nicht alle Aspekte des Individualisierungsprozesses behandeln. Deshalb werde ich mich auf die hervortretenden Neugestaltungen auf der privaten Mikroebene und ihren Folgen auf das Individuum beschränken.

Eine weit verbreitete Auffassung besagt, dass Individualisierung gleich mit Egoismus zu setzen ist. Die durch diese Individualisierung entstandenen verschiedenartigen Lebensformen werden weniger auf der foundation der Gemeinschaftlichkeit begründet, sie führen viel mehr zur Isolation und Vereinsamung des Individuums. Das Ziel meiner Seminararbeit ist demnach festzustellen, ob der Verlust traditioneller Lebenskontexte als Ausdruck von Individualisierungsprozessen zu einer Isolation des modernen Individuums führt.

So soll im ersten Teil das Phänomen der Individualisierung behandelt werden. Die Erläuterungen zum historischen Kontext führen uns in die Materie ein. Die theoretischen Grundlagen von Beck klären den Begriff der Individualisierung und seine Anwendungen. Weiter beschäftige ich mich mit den Effekten der Individualisierung auf das Individuum als homo optionis, und zwar mit Entroutinisierung des Alltags. Die Frage, ob die Individualisierungstheorie flächendeckend anzuwenden ist, beantworte ich als nächstes. In dem letzten Punkt des ersten Kapitels widme ich mich den Auslösern der Individualisierungsprozesse, wie dem Wandel der sozialen Strukturen und der Institutionen und den Modernisierungsprozessen in sozialen, kulturellen, ökonomischen und technologischen Bereichen.

Show description

Read more

Segregation und Eingliederung: Zum Einfluss der räumlichen - download pdf or read online

By Andreas Farwick

Seit mehr als zwei Jahrzehnten zählt die Problematik der individuellen und gesellschaftlichen Folgen der Zuwanderung nach Deutschland zu einem der zentralen Themenfelder der öffentlichen, politischen und sozialwissenschaftlichen Debatte. Dabei spielt die Frage der Eingliederung in die funktionalen gesellschaftlichen Systeme eine entscheidende Rolle. Gerade in Bezug auf die räumliche Absonderung der Migranten in bestimmte Teilgebiete der Städte wird immer häufiger vor den Risiken einer dem Eingliederungsprozess entgegenstehenden Ghettoisierung der Migranten gewarnt. Vor dem Hintergrund einer derartigen Diskussion stellte sich die für diese Arbeit zentrale Frage nach dem Verlauf der Eingliederung und insbesondere nach dem Einfluss der residentiellen Segregation der Migranten auf deren Ausgang.

Show description

Read more